RSS-Feed
/template/media/country/de.gif Verbraucherinsolvenz Ratgeber
Die Verbraucherinsolvenz ist ein Verfahren um Schulden abzubauen und gegebenenfalls auch von Restschulden befreit zu werden. Die Verbraucherinsolvenz ist für Menschen geeignet, die keinen Ausweg aus den Schulden mehr finden. Man sollte die Verbraucherinsolvenz allerdings nur als letzte Möglichkeit nutzen, denn man ist auch an ein paar Regelungen geknüpft. Sobald nämlich das Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet wurde, muss der Schuldner 6 Jahre lang seine finanzielle Lage preisgeben, und auch von seinem Einkommen darf er nur einen Teil behalten. Der Rest wird dabei zum Schuldenabbau für die Gläubiger verwendet, und sobald die 6 Jahre ohne Kompromisse um sind, kann der Schuldner eine Restschuldbefreiung beantragen. Wenn Sie noch Ratschläge zur Insolvenzordnung benötigen, beispielsweise zum § 286 der InsO, dann kommen Sie uns auf unseren Verbraucherinsolvenz Ratgeber besuchen und finden Sie Antworten auf Fragen zum § 286 der Insolvenzordnung...
tipps   ratgeber   verbraucherinsolvenz   insolvenzordnung   verbraucherinsolvenzverfahren   privatinsolvenz
Hinzugefügt am 19.09.2011 - 17:48:27 von
Kategorie: Finanzen
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
 
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?


 
 
Kategorien
 
 
Top Themen Tags
 
 
Bookmark Dienste
 
Free Thumbshots von Thumbshots.de